Medienverleih Linz
 anmelden

 Zurück zur Suche

Download nur nach Anmeldung möglich!

Kreuz & Quer ORF v. 14.11.2015
Fleischlos die Welt retten
Vera goes Veggie

Online-Video,  2015, 45 Min.


Es ist einer der gesellschaftlichen Megatrends unserer Zeit: Immer mehr Menschen ernähren sich vegetarisch oder vegan, und auch viele Fleischesser versuchen, den Konsum tierischer Produkte zumindest zeitweise zu reduzieren. Antworten auf ihre Fragen nach den Beweggründen dafür findet die überzeugte Fleischesserin Vera Russwurm, die schon im Vorjahr erfolgreich für "kreuz und quer" in Sachen "Essen retten" unterwegs war, bei sehr unterschiedlichen Menschen: zum Beispiel bei der Schauspielerin Ulrike Beimpold, die im Film erstmals über ihre Motive spricht, auf Fleisch zu verzichten. Aber auch beim stärksten Mann Deutschlands oder bei einem tierliebenden Landwirt, der seine Schweine verwöhnt - damit ihr Fleisch später auch wirklich gut schmeckt.
Vera Russwurm erkundet in der Doku außerdem, welche problematischen Inhaltsstoffe in manchen Fleischersatzprodukten enthalten sind, und hört aus berufenem Munde, dass Insekten knusprig und - im Gegensatz zu Fleisch - CO2-neutral sind. Außerdem berichtet die TV-Talkerin über den hohen Energieverbrauch, der bis zur verkaufsfertigen Herstellung von einem Kilogramm Fleisch anfällt, und thematisiert, wie gesund fleischlose Ernährung tatsächlich ist.

Schlagworte: Ernährung, Vegan, Fleischlos, Gesellschaft;
Topographie: Dokumentation
Altersangabe: ab 14